Drucken

Hypnose

Veröffentlicht in Hypnose

Hypnose war schon immer ein wichtiger Bestandteil der Heilungsriten aller Völker.Bei der Hypnose handelt es sich um einen Zustand der vertieften Entspannung, der einem Tagtraum ähnelt (die Konzentration ist nach innen gerichtet).

Hypnose wird erfolgreich eingesetzt bei:

  • Angst, Stottern, Phobien, Unsicherheit, Panikattacken
  • Chronischen Schmerzen und als Narkoseersatz
  • Negative Gemütszustände wie Depressionen, Lustlosigkeit und Konzentrationsstörungen
  • Stress, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Erröten, gereizter Magen
  • Übergewicht

Mit Hilfe des Therapeuten kann bei der Hypnose heilsame Sätze im Unterbewusstsein gegen krank machende Verhaltensweisen ersetzt werden.
Hypnose gilt heute als ein medizinisch und psychologisch anerkanntes Heilverfahren.