Selbstkultur von/mit Birgit Mokross

ERFAHRUNGEN FÜR DAS ICH
Selbstkultur
von & mit Birgit Mokross
Direkt zum Seiteninhalt
Selbstkultur
Deine Ruhe- und Lernort

Willkommen bei Selbstkultur

Die etwas andere Lebens„Schule“

Zu unserem Institut/Schule:
Der Name "Selbstkultur" setzt sich aus „Selbst“- und „Kultur“ zusammen. Ziel ist es, wie bereits der Synergismus zeigt,
die Verbindung von dem ICH und dem Selbstgeschaffenen aufzuzeigen.
Selbst ist im Sinne von „ein einheitliches, fühlendes, denkendes und handelndes Wesen, welches zur Reflexion,
Verstärkung und Betonung des Begriffs „Ich“ fähig ist.

Das Selbst ist im Sinne des Zentrums der Persönlichkeit“ zu verstehen. Aber das ICH, dass ein Teil der Natur ist.
Kultur im Sinne von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“. Es bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt.
Nach über 25 Jahren Erfahrungen im Unterrichten von Gruppen, Lehren und Führen sowie Heilen in den Bereichen der Entspannung und Heilkräuter,
ist es mein Ziel die Energie zu bündeln.

Das Anliegen von Selbstkultur ist es, den Raum und das Wissen für Menschen zu geben,
die das traditionelle Wissen anders erfahren möchten als im Frontalunterricht und alles in kurzer Zeit zu inhalieren.
Bei Selbstkultur gibt es die Verbindung von Mensch und Natur in unterschiedlichen Variationen, immer mit dem Blick auf die eigene Weiterentwicklung und des Innehaltens.

Die Seminare werden von erfahrenen Heilpraktikern oder fachspezifischen Experten geleitet, um so das spezielle Wissen weiterzugeben
(Die Kurse ersetzen keine Therapie im herkömmlichen Sinne).

Unsere Kurse richten sich an: Heilpraktiker*innen, Heilpraktikeranwärter*innen, im Gesundheitsbereich Tätige oder für Interessierte,
die einfach nur Ihre Kenntnisse und Wissen erweitern wollen oder einfach nur für Neugierige.

Unser Ziel ist einfach nur die Unterstützung und das pure Miteinander.

Magischer Garten zum Teilhaben

Musik, Bewegung, Entspannung, Vorträge und Führungen

                                                                                           

Von Ende Mai bis Anfang September gibt es wieder verschiedene Events im Magischen Garten in der Friedenstraße 25 in Bönen-Lenningsen. Angebote in Musik und Entspannungstechniken sowie Vorträge und Führungen sind in der Regel auf 60 bis 90 Minuten konzipiert und können nach Anmeldungen für einen Energieausgleich von 5 Euro pro Termin besucht werden.

Damit werden Sachkosten gedeckt und für die Einhaltung von Corona-Hygiene-Vorschriften gesorgt. Die einzelnen Kurse sind daher auch personenbeschränkt.

Außerdem findet ein Offener Garten-Tag statt, der Einblicke in die Tätigkeit der Gastgeberinnen gibt.

Bei Regen muss die Übungseinheit ausfallen. Ansonsten sind wetterangepasste und zeckensichere Kleidung, eigene Getränke und ggf. Sitzkissen und Schreibzeug mitzubringen.

Die Musikpädagogin Sabine Miermeister möchte in diesem Rahmen Stimme und Rhythmusgefühl schulen:

Stimme – Klang – Gesang

Unser Körper ist unser Instrument. Stimme verleiht uns unseren Ausdruck. Mit Körper-Atem- und Stimmklangübungen entwickeln wir die Grundlagen für unsere Singstimme und unseren ganz persönlichen Klang.

3 x donnerstags, am 30.6., 7.7. sowie 14.7., jeweils ab 18.30 – 19:30 Uhr

Finde Deinen Rhythmus

Jeder hat Rhythmusgefühl, aber wie wird daraus ein Groove?
In Bewegung mit Klatschen, Stampfen, Stimme und Trommeln finden wir unseren eigenen Rhythmus, seine Kontinuität und seinen Fluss in Entspannung.

3 x freitags am 1.7., 8.7. sowie 15.7., jeweils ab 18.30 – 19:30 Uhr

Die Lehrerin für T‘ai Chi und Qi Gong, Birgit Mokross, bietet Kurse zur Bewegung und Entspannung sowie Gartenvorträge an.

Meditation in der Natur

Dieser Kurs ist eine Einführung in die Meditation und möchte langsam und sanft in die „Innere Stille“ einführen. Fortgeschrittene sowie Anfänger sind willkommen. 

2 x dienstags am 12.7., 19.7. ab 17 Uhr


Offenes Qi Gong im Garten

Hier gibt es Einblicke und Fortführungen im Qi Gong individuell für jeden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

4 x dienstags, am 28.6., 5.7., 12.7., 19.7., .. ab 18.30 Uhr

dann auch mal donnerstags 28.7., 4.8., 11.8., 18.8., 25.8. ab 18.30 Uhr

Verlängerungen möglich


In eigener Regie plant die leidenschaftliche Kräuterfee Birgit Mokross auch immer mittwochs spannende Vorträge mit Führungen durch den magischen Garten:

Kräuter für die Seele im eigenen Garten

Es gibt viele Kräuter in unserer Umgebung, die unsere Seele beruhigen, besänftigen oder auch anregen. Am Mittwoch, 25. Mai von 18.30 bis ca. 20 Uhr nehmen wir uns Zeit und betrachten die Pflanzen.

Gartenbaden

Nicht nur im Wald baden energetisiert den Menschen, auch im Garten baden ist heilsam. Wir werden am Mittwoch, 22. Juni von 18.30 bis ca. 20 Uhr nach einer kurzen Einführung, eine genussvolle Praxisstunde erleben.

Selbstversorger-Garten

Am Mittwoch, 27. Juli von 18:30 bis ca. 20 Uhr gibt es eine Führung, die einen kleinen Einblick in einen Selbstversorgergarten, in die Vorbereitungen, das Anlegen von Beeten, die Pflege und die Ernte gewährt.

Heilkräuter aus der Apotheke Gottes

Nach dem gleichnamigen Klassiker von Maria Treben betrachten wir am Mittwoch, 24. August von 18:30 bis ca. 20 Uhr einige der viel beschriebenen Kräuter aus der Nähe.

 

Medikamente / Kosmetik aus dem Garten

Viele Medikamente sowie Kosmetika finden ihre Vorbilder in der Pflanzenwelt. Am Mittwoch, 14. September von 18.30 bis 20 Uhr gibt es einen Einblick in einige dieser Pflanzen.

Über die Bönener VHS kann zudem folgender Kurs gebucht werden: Um Tödliche Pflanzen, die frau kennen sollte geht es am Samstag, 25. Juni von 10:30 bis 12 Uhr und am Sonntag, 14. August. von 10:30 bis 12 Uhr

Offener magischer Garten

Wer einen Eindruck von dem gesamten Magischen Garten mit seinen verwunschenen Plätzen und einigen Aktionen darin bekommen möchte, ist am Sonntag, 26. Juni von 13 bis 17 Uhr herzlich zum Flanieren, Picknicken oder Teilnehmen eingeladen. Es wird Musik und Überraschungen geben.

Getränke und Speisen können für den Selbstverzehr mitgebracht werden.

Auf die Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen wird geachtet.

Nähere Infos und Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen sind unter www.selbstkultur.de möglich und nötig. Aushänge und Flyer finden sich auch an der Infotafel in der Friedenstrasse 25 in Lenningsen. Weitere Infos sind auch der Presse zu entnehmen.

 

Bitte gerne weitersagen. Wir freuen uns über jedes (lächelnde) Gesicht.

Zurück zum Seiteninhalt